Lesungen

Das Lesen ist für jeden von uns enorm wichtig. Dadurch wird unsere Fähigkeit zu denken weiterentwickelt, außerdem lernt man kognitive Geduld, Konzentration und Aufmerksamkeit. Lesen fördert die geistige Gesundheit. Deshalb hat sich die Stadtgemeinde Ebreichsdorf zum Ziel gesetzt, die Freude am Lesen zu fördern. Heuer werden wieder einige Lesungen stattfinden, um neue Leselektüre schmackhaft zu machen.

6. April - Lesung mit Elfriede Wimmer

Elfriede Wimmer liebt es, bei Lesungen die Kinder auf eine Reise durch ihre Geschichten mitzunehmen, sie zu motivieren, zu begeistern, zum Staunen und zum Lachen zu bringen.

Ihr Rezept für ein vergnügliches Leseabenteuer lautet:
"Man nehme: Eine Prise Begeisterung, einen EL Spannung, einen Hauch von Magie, einen Becher voll Aufmerksamkeit, jede Menge Spaß, vermischt mit viel Liebe zu Büchern und Freude an Geschichten."

Welche Farbe hat GlückDas Spiel der dunklen Mächte

Am 6. April 2024 kommt Elfriede Wimmer nach Ebreichsdorf und wird im Alten Rathaus zwei Lesungen halten.
Um 14 Uhr liest sie aus ihrem Buch "Welche Farbe hat das Glück". Es ist besonders für 6 bis 8-jährige Kinder interessant. Im Anschluss an die Lesung können die Kinder noch malersich das Gehörte gestalten.

Und um 16 Uhr steht das Buch "Das Spiel der dunklen Mächte" im Mittelpunkt, welches für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren gut geeignet ist.

Vorort wird es die Möglichkeit geben, Romane von ihr zu kaufen und signieren zu lassen.

6. April -  Lesung mit C. Gina Riot

Von Hochverrätern und Galgen Bäumen

Die ehemGina Riotalige Weigelsdorferin, die unter dem Pseudonym C. Gina Riot Fantasyromane scheibt und schon zweimal mit dem Literaturpreis "Goldener Stephan" ausgezeichnet wurde, kommt am 6. April nach Ebreichsdorf ins Alte Rathaus und wird aus ihrem Roman "Von Hochverrätern und Galgenbäumen - Band I - Der Botschafter" vorlesen. Dabei handelt es sich um einen zweiteiligen Fantasyroman, der vorrangig politische Intrigen behandelt, jedoch humorvoll erzählt wird. 

Vorort wird es die Möglichkeit geben, Romane von ihr zu kaufen und signieren zu lassen.


17. Mai - Lesung mit Martina Parker

IMartina Parkerm Mai geht es mit einem weiteren spannenden Genre weiter: Martina Parker kommt mit ihren Kriminalromanen im Gepäck, in denen gegartelt, geliebt und gemordet wird. Dabei steht ein Gartenklub im Mittelpunkt.

Martina Parker ist seit 2021 hauptberuflich Autorin und ihre Krimis ("Zuagroast", "Hamdraht", "Aufblattelt" & "Ausgestochen") waren monatelang auf den Bestsellerlisten. Die feinen Charakterzeichnungen und der britisch-burgenländische Humor begeistern. Für heuer ist ein fünfter Gartenkrimi "Eintunkt" geplant.

Am 17. Mai kommt sie nach Ebreichsdorf und wird um 17 Uhr eine "Best of Gartenkrimi-Tour" geben.

ACHTUNG! Aufgrund der schlechten Wettervorhersage wird die Lesung im Alten Rathaus stattfinden!


Vorort wird es die Möglichkeit geben, Romane von ihr zu kaufen und signieren zu lassen. Da der Platz im 4er Haus sehr begrenzt ist, eine Anmeldung unter veranstaltung@ebreichsdorf.at unbedingt erforderlich!

Best of Gartenkrimi-Tour

17. Mai - Lesung mit Katharina Durrani

Katharina Durrani

Katharina Durrani schreibt für ihr Leben gern - sowohl Kriminal- als auch Fantasy Romane.
Am 17. Mai kommt sie um 18:45 Uhr nach Ebreichsdorf und wird aus ihrem Buch "Misooks Ring" vorlesen.

ACHTUNG! Aufgrund der schlechten Wettervorhersage wird die Lesung im Alten Rathaus stattfinden!

Die Zuhörer werden ihren Worten mit Sicherheit gut folgen können - beginnt die Erzählung doch im Schlosspark Pottendorf.

Vorort wird es die Möglichkeit geben, Romane von ihr zu kaufen und signieren zu lassen. Da der Platz im 4er Haus sehr begrenzt ist, eine Anmeldung unter veranstaltung@ebreichsdorf.at unbedingt erforderlich!



18. September - Lesung mit Bernhard Aichner

Nach dem großen Interesse an der Lesung mit Bernhard Aichner im Vorjahr haben wir ihn auch dieses Jahr wieder nach 

Ebreichsdorf eingeladen. Er wird seinen neuen Krimi "YOKO" bei uns im Alten Rathaus präsentieren.

Ein Screenshot eines Videospiels

YOKO                     Kartenverkauf                                                           

Die faszinierende Geschichte eine Mörderin – hautnah und schonunglos erzählt Aichner von einer Frau, die selber nicht ahnt, wozu sie fähig ist.

Yoko ist wie du und ich. Bis das Glück sie verlässt.

Yoko ist Ende zwanzig, als sie die Metzgerei, die sie von ihrem Vater geerbt hat in eine kleine Manufaktur umwandelt. Mit Hingabe verpackt sie fortan das Glück in Kekse, anstatt Schweinehälften zu zerlegen. Sie ist verliebt, ihr Leben ist erfüllt von Leichtigkeit, doch von einem Moment zum anderen zerbricht alles.

Yoko liefert eine Kiste Glückskekse an ein chinesisches Restaurant aus, und als sie versucht einem kleinen Hund im Hinterhof zu helfen, wird sie für ihre Courage  von dessen Peinigern bestraft. Der Hund stirbt. Und Yokos Albtraum beginnt.

Noch ahnt sie nicht, mit wem sie es zu tun hat. Wieviel Leid über sie hereinbrechen und mit welch ungeahnter Härte sie sich dafür rächen wird. Ihr wird alles genommen, was ihr lieb ist. Und deshalb schlägt Yoko zurück. Erbarmungslos.                                        

Erscheint am 13.08.2024

ORT: Altes Rathaus Ebreichsdorf (Wienerstr. 3)

BEGINN: 19:00 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)

KARTEN: € 5.- ( freie Sitzplatzwahl)

18. Oktober - Lesung mit Andreas Gruber

Auch die Lesung des bekannten österreichischen Schriftstellers, Andreas Gruber, war 2023 ein großer Erfolg. Auch er wird dieses Jahr einen neuen Roman veröffentlichen und wird mit ihm im Gepäck ins Alte Rathaus kommen. Weitere Informationen folgen.